Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

Hirschhausen: Die Leber wächst mit ihren Aufgaben Kein juristisches Thema, sondern der Titel eines lesenswerten Buchs von Eckart von Hirschhausen, das ich zu Weihnachten bekommen habe. Kurze, scharfsinninge und ungemein lustige Blicke auf den Alltag. Beispiel:

Der ultimative Tipp dafür [Flugangst] ist allerdings: Sobald der Pilot sich vor dem Start zum ersten Mal meldet: „Mein Name ist Manfred Becker, ich darf Sie nach Zürich fliegen“, laut dazwischenzuschreien: „O Sch***, nicht der schon wieder!!!“ Dann umschauen – und genießen.

Oder zum Thema „Modegetränke“:

Was macht glücklich? Bewegung. Also gibt es „Fitness-Tee“! Kein Tee kann dich fit machen, Tee kann nicht laufen. Nur ziehen! Tee macht nur dann fit, wenn du im fünften Stock in einem Haus ohne Aufzug wohnst und sich die einzige Toilette draußen übern Hof befindet. Aber das schafft dann auch Kaffee!

Und noch einen Auszug zu „Kopfschmerzen“:

Der HNO-Arzt diagnostiziert, dass die Kopfschmerzen von den Nebenhöhlen, der Augenarzt, dass sie von den Augen kommen. Schließlich landet man frustriert beim Psychoanalytiker:
„Kopfschmerz?“ „Ganz typisch.“
„Ach ja?“
„Sie haben sich in der Pubertät mal mit ihrem Vater gestritten!“
„Nein, es war sehr harmonisch bei uns zu Hause.“
„Ich hab’s gefürchtet, so tief haben Sie das verdrängt!“
„Selbst, wenn es so war, das ist über dreißig Jahre her!“
„Sehen Sie, und genau deshalb werden wir auch dreißig Jahre brauchen, um mit Ihrem Schmerz irgendwie arbeiten zu können!“

Absolut empfehlenswert!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.