Cash-Pools: Eine juristische Gratwanderung

KSI 2006, 100-105: Müller-Michaels, Cash Pools
Das ist der Titel eines Beitrags, den ich für die Zeitschrift Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI) geschrieben habe. Er ist in Heft 3/2006 auf den Seiten 100-105 abgedruckt und kann durch einen Klick auf das Bild links herunter geladen werden.

Der BGH hat die Regeln für die Finanzierung über Cash-Pools drastisch verschärft. Dem Kapitalschutz wird Vorrang vor einer effizienten Konzerninnenfinanzierung eingeräumt. Die neuere Rechtsprechung läuft darauf hinaus, dass Cash-Pool-Systeme nur noch aus dem freien Eigenkapital heraus betrieben werden dürfen.

In dem Aufsatz habe ich meine erste Stellungnahme zu der neueren BGH-Rechtsprechung ausgebaut: „BGH verschärft Regeln für Cash-Pools weiter„.

Technorati Tags: , ,

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: